Dieses Jahr wird alles anders!

Geschmolzene Kilos: 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 => Gewicht: 49 kg, BMI: 17,0
weniger als 1310 kcal/Tag

Samstag, 14. Januar 2012

Jaa, das mit dem Eis...

... hehe, hab ich vom Arzt verschrieben bekommen. (Okay, er hat halt gesagt ich soll viel kaltes zu mir nehmen, weil des mit meinem Hals was viruelles war). Hab mir dann des 1. Mal seit (puuuh...??) 2 Jahren ein Ben & Jerrys geholt. Ist noch was von übrig. Nicht viel... Aber mehr als 900 kcal hab ich damit dann trotzdem nicht zu mir genommen... (hätt ich ja ein Kilo futtern müssen o_O). Hab jetz heute sogar weniger gewogen. Yay. Liegt bestimmt an den Grapefruits, die ich neuerdings so futter. Früher haben die mir gar nicht geschmeckt - viel zu bitter. Aber irgendwie bin ich nach einer Grapefruit satt. Und die "3 h vor dem schlafen nichts mehr essen- regel" fällt mir zwar recht schwer, ist aber durchzuhalten.
Es ekelt mich heute total, wenn ich daran denke, wie ich vor ein paar Jahren noch an den Kühlschrank gegangen bin und Käse/Salami, etc nur so in mich hineingeschlungen habe, nur um die Risse in meiner Seele zu füllen... und was hatte es geholfen? - Nichts. Ich bin nur unglücklicher geworden. Klar, oder? Ist ja nur logisch, dass dieses dumme Kind, das ohne nachzudenken Kalorien und Fett in sich hineinstopft niemals hätte glücklich werden können. Ich drehe mich um. Laufe weg von ihr. Kontrolle. Disziplin. Die Macht über mich selbst und über meinen Körper. Und ich greife zur Paprika. Ihgitt, salami, käse, wie kann man nur soetwas essen? Mal ganz zu schweigen von Schokolade. Einfach nur ekelerregend. Und Gummibärchen, uuh.
Mann, ich bin echt froh, dass ich so denke. Selbstkontrolle. Ich schaffe es. Werde es mir abgewöhnen. Hab ich ja schon fast. Heute ein Burger. 1955 von McD. Hat sich nicht gelohnt, echt nicht. Der Salat war genauso scheuslich. Die Tomaten waren richtig neonrot, das Hähnchenfilet vom Salat ganz durchweicht und labrig. Nein, es lohnt sich nicht. Definitiv. Teuer, ungesund, fett - jetzt weiß ich's wieder. Meine Bilanz? - Ca. 1 Burger/ Jahr. Passt find ich.
Nachdem Schluss ist mit Tom, dem Ar*** hab ich die Pille vorerst abgesetzt. Weiß nicht ob ich sie in zukunft überhaupt noch nehmen werd. Das hindert doch bloß am Abnehmen. Und Verhütung geht auch anders. abwarten. Wollt ihr wissen warum schluss war? Ihn hat genervt, dass ich ständig nur auf's essen geschaut habe. Und einen Tag hatte er für mich gekocht. Lasagne. Nein! Das konnte ich einfach nicht. Ich wusste, wenn ich das esse, hänge ich danach über der Kloschüssel. Mein Perfektionismus - wie gesagt - ist nicht perfekt. Ich schaffe es nicht. Ich KANN mich nicht übergeben. Es geht nicht.
Der Sex war auch nicht mehr das was er mal war. Ich habe mich vor mirselbst geekelt. War dann auch nicht mehr gut genug für ihn. Es stimmt schon irgendwie... Gedanken können beeinflussen.
Achja, das mit der Lasagne... ich hab irgendwie versucht mich da rauszureden... er wusste natürlich sofort wieder was los war. Und dann gab es eins dieser langen Gespräche. Über unsre Beziehung... bis wir dann zu dem Punkt kamen, dass sas ganze keinen Sinn mehr hat. Hmm... ich war sauer. Traurig. Aber es ging. Enttäuscht war ich mehr von mirselbst. Und wir hatten es ja auch schon kommen sehen... ist vielleicht ganz gut so. Ich muss erst einen Weg finden, wie ich besser werden kann. Um von mir akzeptiert zu werden. Erst dann kann ich es akzeptieren, dass mich andere lieben. Ist das verständlich? Ein wenig? Oder binn ich zu verrückt? ^_^

Raleo. Mein Lieblingswort zurzeit. Ist spanisch von "ralear" für "ich werde dünn". Schön, oder?

72,1, Amy. Raleo.

Kommentare:

  1. Mein Exfreund und ich sind auch wegen meinem Problem mit dem Essen auseinander gegangen. (:
    Hm. Naja. Schöner Blog.
    & ich wollt nur fragen wie groß du bist. (:
    XOXO Mael

    AntwortenLöschen
  2. hmm, du hast schon die versuchung und willst auch mal andere sachen ausprobieren. aber wenn man disziplin hat, kann man sich bestimmt auch gut ernähren.

    soweiß ich weiß haben die anderen austauschschüler, sobald sie wieder in deutschland waren alles abgenommen. und du kannst in der schule auch nen sportkurz belegen, der täglich is oder sowas wie schwimmen/tennis/badminton/fußall/basketball team nach der schule, was ahc sogut wie jeden tag ist... dann klappt das schon mit dem gewicht : )auf jeden fall ists sehr zu empfhelen, nen auslandsjahr hat viele gute seiten !! <3<3

    AntwortenLöschen
  3. Du hast abgenommen da man in den kalten Monaten von Eis abnimmt. Die Eis Diät sagt dir nichts? Der Stoffwechsel verbrennt dabei mehr kcal als das Eis hat indem er deinen Körper wieder auf die Körpertemparatur bringt. Geht aber nur in den Kalten Monaten ist aber ziemlich gut 5 Kilo in 6 Tagen. Und Eis ist ja auch lecker.^^

    AntwortenLöschen