Dieses Jahr wird alles anders!

Geschmolzene Kilos: 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 => Gewicht: 49 kg, BMI: 17,0
weniger als 1310 kcal/Tag

Mittwoch, 6. Juni 2012

Meine Heimat, die Straßenbahn ♥

Normalerweise hasse ich die Öffentlichen. Ich fahre lieber mit dem Rad. Aber naja, mein Fuß...

Ich war beim Arzt. Verbandswechsel. So nette Menschen wie dort, in dieser Arztpraxis habe ich selten gesehen. Freundlich, offen, zuvorkommend.

Rückfahrt. Ich sitze in der Straßenbahn, höre französischen Rap und fühle Geborgenheit.
Wo ich doch gestern noch geglaubt hatte in Deutschland, in München nicht dahoam zu sein. Doch. Das bin ich. ICH LIEBE MEINE STADT. Meine Heimat.






Die Überschrift... jaa Coffe-Challenge aus dem Grund, dass ich ganz ungesund immer dieses zuckerhaltige Fertigzeugs namens "Espresso Macchiato" sauf, was sich auf Dauer glaub ich nicht sehr gut für meine Figur macht. Also: Ab Montag jeden Morgen eine gute Tasse schwarzen Kaffee.

Höchstens mit 1-2 Süßstoffteilchen. (Obwohl süßstoff ja immer so ne sache ist...-> regt Hunger an!)

Das witzige ist ja, dass die Lust auf Süßes erst durch den Geschmack nach Süßem entsteht (also immer schön Kaugummi kauen ;)

Nach meinem letzten Versagen mit meiner ABC² starte ich von vorn. Das wird hart, vor allem während den Ferien. Achso, jaa warum ich damals aufgegeben hab? -  Oh Gott, keine Ahnung. Vermutlich war es die Unsicherheit: würde ich danach noch weiter abnehmen können? Oder wäre mein GU (Grundumsatz) so im A****, dass mein Gewicht dann entgültig für immer stagnieren würde?

Meine Einstellung heute: Mit Sport allein schaff ich's nicht. Außerdem kann's nurnoch schlimmer werden! 78 - das ist der blanke Horror! Hauptsache ich nehme ab! Scheiß drauf, wenn's danach nurnoch langsam geht. Aber ich brauche die feste Vorgabe. Die Kalorienzahl, die ich keinenfalls überschreiten darf.

So. Fertig.

Bussi ♥,

Amy

Dienstag, 5. Juni 2012

Toter Fuß und Suppentage *.*

Bon jour à tous,

War gestern beim Doc, weil mein Zeh wehtat. Kleine OP, jetzt tut er nichtmehr so weh -.-

Hab Schmerzmittel verschrieben bekommen... so Ibuprofen oderso. Muss ich jetzt neben dem Antibiotikum täglich nehmen. Naja, gibt schlimmeres:

Mein Opi liegt im Krankenhaus... lag 6 Wochen auf der Intensiv (ein weiterer Grund, warum ich nicht schreiben konnte. Zu viele Sorgen. Und ich hätte es mir wohl nie verziehen, wenn ich mir hier um so banale Sachen wie das Abnehmen sorge, während er vielleicht stirbt....)

Mama hat wieder mal angefangen zu trinken (früher hab ichs nicht gemerkt. War zu klein. Zu naiv)
Sie wird dann immer so albern. Unerträglich albern. Und jedes mal, wenn sie abends dann betrunken ist, verliere ich mehr und mehr den Respekt vor ihr. Hab ihr das gesagt. Es war ihr egal. 

Meine geliebte Schwester erkennt mich nichtmehr als solche. Ich würde sie sooo gern öfter sehen. Aber es geht nicht. Ich kann mich einfach nicht überwinden zu ihr zu gehen. Zu ihr, dem Menschen, der (theatralisch gesagt) mein Leben zerstört hat, mir zu einer Depression verholfen und mir letztendlich meine Freunde geraubt hat. Also nein. Tut mir leid, aber diesmal muss ich hart bleiben. 

Schließlich: Mein Vater... habe ihn immer für so eine Art "Heiligen" gehalten. Das war er nicht. (Zumindest aus der Sicht meiner Mutter) Sie hat mir mal erzählt, das er sie nur als "Gebärmaschiene" gesehen hat. (Was schrecklich war, da mein Bruder ja damahls gestorben ist und... naja) 
Dann kam ich. Der "Engel". Ich wünschte es wäre anders gelaufen... 
Naja und angeblich wollte mein Vater eben nur ohne Kondom mit meiner Mutter schlafen, obwohl sie gerade erst ihren Sohn verloren hatte, davor schon eine Fehlgeburt gehabt hat... sie wollte einfach keine Kinder mehr (ist ja verständlich)!
 Und doch sagt sie, hat sie ihn nie betrogen. Er war es. Ich erinnere mich gut. Ich war 3. Musste immer mitkommen zu so einer dummen Tusse (jung, blond, blöd) mit Tochter (die ich hasste, wie die Pest).

Einzimmerwohnung. Rauchig. Ätzender, grüner Tee. Baklava. Natürlich war ich zu jung um mich wirklich daran zu erinnern... ich glaube sie hatten Sex. Neben uns Kindern. Keine Ahnung. Daria schlief immer neben mir auf einer Matratze. (Im Gegensatz zu mir konnte sie immer gut schlafen).
...
Die Kleine war so alt wie ich. Sie wurde geschlagen, von ihrer Mutter. Ich sage bloß: Gürtelschnalle!
Mein Dad und ich sind abgehauen, er war so wütend auf sie. (versteh ich auch!)
Aber wieso hat er damahls nicht die Polizei gerufen? Warum hat er die arme kleine bei ihrer Mutter gelassen? 

Fragen über Fragen auf die ich wahrscheinlich nie eine Antwort bekommen werde. Naja... vermutlich besser so. Beängstigend, wenn man mal anfängt so über die Vergangenheit nachzudenken. Da ist noch viel, viel mehr. Aber das kommt später.


Oh Gott, tut mir leid >.<
So viel Gelaber über meine Kindheit, meine Probleme. Sorry. Ihr könnt das überspringen, wenn ihr wollt. Aber wen es interessiert...

Abnehmen:

Kann grad schlecht laufen, Sport machen *menno*
Deswegen ist Bettsport angesagt (nein, nicht was ihr jetzt schonwieder denkt). Halt so Sportübungen wie Sit ups oderso. Tape zeugs.

Ich fress grad Suppe. Morgens irgendwas, Mittags: Suppe,  Abends: Nix

Wenn das nicht klappt, weiß ich auch nicht weiter. Sooo, ich erstell dann mal ne neue Seite mit meinen Maßen und meinem Gewicht (Verlauf etc.)


Habt bitte schönere Ferien als ich ;)

Bisous, Amy ♥



Montag, 21. Mai 2012

Tut. Das. Gut. ♥

Hey ho, bin wieder da! Endlich - er ist repariert und: funktioniert sogar. *yay*

uuund, soll ich euch was verraten? - alles noch da! Die thinspos, meine Lieder, meine Texte, mein Manuskript, ... Gott bin ich froh!


My motivation is auf 100%! Warum? - Keine Ahnung. Vielleicht weil ich nen neuen Plan hab...

Kennt ihr das? Man entwickelt dauernd neue Pläne, hat Spaß daran, sich vorzustellen, wie alles sein wird. Wenn man schlank ist. Dünn. Endlich dünn. Und wunderschön. Und wenn es sich sonst für nichts zu kämpfen lohnt - dafür lohnt es sich.
Ich habe angefangen kleinere Geschichten zu schreiben. Übers Abnehmen. Mit viel Gefühl und Poesie.. (naja - zumindest glaub ich das)! Es hilft mir einfach. Dann bin ich mehr bei der Sache, "sagte sie, kurz nachdem sie wiedereinmal zum Kühlschrank gelaufen war um sich ein eis aus dem Gefrierfach zu holen..."
Aber es ist okay - klar, ich mach mir Vorwürfe! Nur bin ich heute schon über ne Stunde gelaufen (Crosstrainer, >20min bei 50W)...

Das Abendessen lass ich mittlerweile schon aus Prinzip aus. Braucht keiner! Frühstück: wichtig! Haupsache reichhaltig und kein Weißmehl-Schrott. Mittagessen auch. Wenn's nach mir ginge am liebsten Rohkost. Letztens gabs Paprika, gefüllt mit Cocktailtomaten, kurz mit wenig Fett in der Pfanne gebraten - fertig! (Kann man genauso gut im Ofen machen, war bloß zu faul^^)
Oke, klar ganz so roh ist das dann nicht mehr,  aber trotzdem lecker!

Was noch ....? - Achja! ♫Oh Canada, our home and native land

Ich wurde für den Canada Austausch genommen. Geht 2 Wochen lang, von der Schule aus nach Montréal. ♥♥♥



Ich freu mich sooo sehr. Mein größter Traum wird wahr! Für mich ist das auch der perfekte Grund um abzunehmen.

Und jetzt kommt, wofür ich mich schämen muss: mein Gewicht. Es ist mir so peinlich. Ich hab nicht viel geschafft in der Zeit in der mein Laptop in Reperatur war. Ganz un gar nicht viel. Was solls. Ich hab im Vergleich zu gestern abgenommen - nur das zählt. Meine neue Regel: hauptsache abnehmen. Also minimum 100g/Tag. Und zeigt die Waage mal mehr an, wird solange Sport gemacht, bis dem nichtmehr so ist.
Hab heute damit angefangen. Klappt super! Schon allein aus Angst vor der Waage hab ich gestern und heute doppelt soviel Sport gemacht wie sonst, und mich von gestern auf heute sogar gesteigert!
Also, hääm ja -.- 77,4 kg gestern; 76,5 kg heute... morgen darf ich maximal 76,7 wiegen, weil für heute eigentlich 76,8 kg vorgesehen waren. Das nimmt einem den Druck. Hoffen wir, dass sich das positiv auswirkt.
nach meinen Berechnungen wieg ich am 23.Feb.13 dann 49 kg. Ich weiß noch nicht, ob ich bei dem Gewicht dann auch bleiben will. Einfach fürs Ego. Um's mal geschafft zu haben! Aber höchstgrenze wäre für mich dann 55kg. (Ist doch okay für 1,70m)?


Küsschen, von Amy ♥ :*

Dienstag, 8. Mai 2012

Kurze Zwischenmeldung

Laptop in Reperatur, wird wohl 2-3 Wochen dauern >.< und bootcamp ist grad echt hart... -.-
Ich werd das trotzdem durchziehen und in der Zeit nur lauter gesundes Zeugs futtern (Zum Frühstück gabs heute Vollkornbrot mit Cottage Cheese *bäh* und Apfel obendrauf sonst krieg ichs nicht runter)^^

Klar, wir ham noch nen 2. Computer, aber da arbeitet meine Mum von früh bis spät dran, also... naja. scheiße halt, aber was soll man machen? Abwarten und tee trinken^^! Wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben. Okee, ab und zu ins Wohnzimmer schleichen und hoffen, dass sie's nicht merkt! Wär halt blöd wenn sie im Verlauf meine Seite hier findet - omg! will garnisch dran denken.

Außerdem hab ich grad angst um die tollen "vorher" fotos von mir, die da drauf waren... hoffentlich löschen die nix!

Meine Mum kommt bald wieder und ich muss noch aufräumen. Nur eins noch: tut mir einen gefallen und vergesst mich nicht,

Bisous, Amy (die euch nur so zutexten wird, wenn sie ihren laptop wiederhat)♥

Montag, 23. April 2012

1000 kleine Monster -.-

Morgens: 1 kl. Schüssel Haferflocken m. Milch und nem Löffel (jaa, ich weiß!) Nutella, 1 Cappuchino- Macchiato: aufgerundet insg.: 600 kcal

Mittags: Nichts, 500 ml Wasser

Abends: 350 kcal durch kakao und 240 durch Mais. Dann noch sagen wir... 100 durch Buttermilch also


=> 1290.

geh jetzt nochmal auf den crossi bis 300 runter sind, dann passt des ;)



grade Maße genommen: 100 - 87 - 102... na toll -.-  seehr schön!



ABER: ich will verdammt nochmal nichtmehr das "vorher" sehen, sondern endlich mal das "NACHHER"! Ja, ich will eine Thinspo sein. Aber hauptsächlich für moi même *.*


Yeeeeah!



also es sieht so aus:


Heute: 1000 kcal

Di: 900

Mi: 800

Do: 700

Fr: 600

Sa: 500

So: 400

Mo: 500

Di: 600


usw... wie's weiter geht siehe: 

http://thin-skin-love-ana.blogspot.de/p/plan.html


Mein Corres ist heute wieder nach Paris gefahren... war alles in allem ne schöne Woche nur hab ich halt 2 kg zugenommen -.-


Donnerstag, 19. April 2012

Don't Eat

So, bin heut mal wieder da, kann aber für nichts garantieren -.- mein pc spinnt immer mal wieder, ganz unzuverlässig! Heute post ich mal ein paar Bilder. Vor ewigkeiten gefunden und irgendwie cool, schaut sie euch eifach an:













Achja, zu bootcamp: Absolut notwendig! So also 23.4. gehts los. Da issa wieder weg und ich muss bloß noch mit ihm frühstücken. Gott, wie ich es hasse vor anderen zu essen! *ätzend!*

Habe nen 100 - Tage - Plan erstellt. Erst bootcamp für mich "fettie" weil meine theorie ist, dass ich mit 1000 - 500 - 1000 auch abnehmen müsste (normal is ja so 500 - 100 - 400). Ess ja grad ziemlich "normal", weshalb es mir nicht sehr schwer fallen wird zu verzichten - im gegenteil, ich hab schon voll die vorfreude >.<!!!

Das beste: 100 tage (und das hab ich zufällig bemerkt) von 23.4.12 geht dann genau bis 31.7.12 ♥

bis ende juli!!! perfekt.

♥♥♥, Amy

Mittwoch, 18. April 2012

sorry -.- pc putt

kann grad nicht viel schreiben, weil mein compi im ar*** ist *grrr*. der einzige noch funktionstüchtige Computer steht im wohnzimmer und da sind ständig entweder meine mom oder mein corres.
bootcamp wurde wegen corres auf 23. verschoben -.- mommi hatte einfach schon alles durchgeplant und eingekauft und wir essen ständig zusammen und sport machen kann ich desweng jetz a ned und ich bingrad a weng schlecht drauf.


bisous ♥, amy

Freitag, 13. April 2012

friday the 13th - the day I start my bootcamp

okee, also weils in letzter Zeit i-wie nicht so recht vorangegangen ist, hab ich mir gedacht, dass ich jetzt mal mit ABC anfang. Wird hart. Aber ich schaff das! Muss ich jetzt einfach durch, ein bisschen mehr Disziplin bekommen.






heute dann also 5oo kcal... yay! muss es genießen. Das wird die größte Zahl sein, die ich abgesehen von meinem Gewicht o_o in nächster Zeit zu Gesicht (bzw. in meinen Nauch) bekommen werde.


Habe sie vergäuded. Jetzt schon. Früh-Mittag-essen-stück (irgendwie so). 624 kcal. Werden abtrainiert (100-200, ist ja gottseidank nicht viel^^)

zum kcal-zählen benutze ich übrigend fddp.de... voll praktisch! (und kostenlos)


achja, meine Süßen, wir hörenuns dann morgen wieder... ♥

bisous, Amy

Dienstag, 10. April 2012

mit Anhänger versehen^

...stand so in leo.org... tag sth = Etw. mit Anhänger versehen. Oderso. Auch Wurscht ;)

Hier also die Antwort auf den Tag von Lara.

1.) Willst du mal Kinder?
-Ja! Auf jeden Fall! Kinder sind einfach etwas besonderes. Sie haben ihre ganz eigene Art, die Welt zu sehen. Und wir können viel von ihnen lernen.

2.) Was ist deine Einstellung zu deiner Essstörung (wenn du eine hast)?
-Hmm... da bin ich mir selbst nicht so sicher. Ich kenn eine, die täglich nichts als nen Apfel gegessen hat, bis sie 50 kg wog. Die hat bei 80 angefangen glaub ich. Omg!
Nein. Mein Ziel? - Langfristig abzunehmen. ich möchte so 53 - 54 kg wiegen. Das wäre laut BMI nichtmal Untergeicht. Aber naja... ich weiß, dass ich nicht weniger als das wiegen KANN, weil meine Knochen dafür viel zu fett wären ;) mal schauen, wie ich dann ausschau *-*
Und wenn ab 60 nichts mehr weitergeht (oder meinetwegen 65), werde ich langsam weniger essen, bis es dann nichts mehr ist. Aber die 65 möchte ich mit Sport erreichen. FETT weg - nicht Muskeln.

3.) Dein Lieblingslied zur Zeit?
-My Body is A Cage by Peter Gabriel


4.) Was hältst du von Schuhen mit Keilabsätzen?
- Toll, toll, tolll! Auch länger bequem und man bleibt nicht zwischen den kleinen Pflastersteinen hängen!


Mein Liebling: http://www.zalando.de/taupage-ankle-boot-camel-ta911c004-710.html

und zu guter letzt:

5.) Hast du einen eigenen Kleiderstil odem Trend?
- Auf jeden Fall hab ich meinen eigen Kleiderstil! Ich liebe Kleidung. Durch sie kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Klar, ab und zu muss man sich auch mal anpassen. Aber das ist leicht. Denn ich zieh sowieso nur an, was mir gefällt. Und so basics wie Blazer oder Parker und ein Trenchcoat gehören einfach dazu. Die Kunst ist die Kombination. Nicht zu viel und nicht zu wenig.
Ich liebe zum Beispiel Assesoires, die nicht jeder hat. Auch T-Shirts kann man prima selbst designen.  Und Hosen selbst bleichen. Oder Löcher reinschneiden - im Ernst, ich liiiebe ♥ sowas!

Vielleicht stelle ich, wenn ich bei 60kg bin mal Bilder hier rein... mal gucken. bestimmt

Ich tagge Coco, Maria und Pia

1.) Was ist dein größtes Ziel?
2.) Wohnung oder Haus? (grade wohnen & wohnen wollen)
3.) Lieblingsband/ Sänger
4.) Was tust du alles um abzunehmen?

bleibt stark, bleibt dran, meine Süßen :*
bisous,

Amy♥

Samstag, 7. April 2012

Dreams ♥

Träume. Wie viel können sie uns über die Wirklichkeit sagen? Was wir nachts träumen können wir nicht bestimmen. Träume kommen unverhofft. Sie schleichen sich in unser Unterbewusstsein. Quälen uns, oder erfeuen uns - ganz, wie es ihnen passt. Heimtückisch. Oder helfend? Warnend?

Letzte Nacht träumte ich von meiner Stiefmutter. Im Traum schlug sie auf mich ein. Immer und immer wieder. Doch ich habe mich gewährt, zurückgeschlagen. Wir waren in einem Wald. Zwischen den Bäumen blitzte hier und da die Sonne durch. Sie holte sich einen Stock. Doch ich sah es, hatte die Gelegenheit dasselbe zu tun.

Was bedeutet das jetzt? Dass ich es geschafft habe, mich gewährt habe? Dass sie mir nun nichts mehr antun kann? Okay - verletzt hat sie mich nie... nie physisch. Psychisch hat sie mich fertiggemacht. Jedes Wochenende. Bis ich nicht mehr konnte.

Wenn sie ausgerastet is, dann hat sie geschrien, geheult und ich hatte Angst. Sterbensangst. Dann habe ich mich in meinem Zimmer verschanzt. Meinen Rollcontainer vor meine Glastür geschoben (und verflucht, dass ich eine Glastür hatte). Ich hatte mir ausgemalt, was wäre, wenn sie versuchen würde in mein Zimmer einzudringen. Ich wäre abgehaun. Durchs Fenster. Im Schlafanzug.

Ich weinte. Still in der Ecke. Und niemand konnte mir helfen, niemand mich trösten. Mein Vater war bei ihr. Versuchte sie zu trösten. Sie. Mindestens 4 Nervenzusammenbrüche hatte sie. Und der Grund dafür war niemals klar. Manchmal war wohl ich der Auslöser... oder immer? Was habe ich mich schuldig gefühlt. All die Male. Ich schlug mich zur Bestrafung, habe mir immer wieder gesagt ich sei ein schlechter Mensch. Ein schlechtes Kind. Ich hätte es nicht verdient zu leben...


Doch heute weiß ich, dass das nicht stimmte. Das ich vielleicht Auslöser dei Situation war, aber nicht der Grund für ihre Nervenzusammenbrüche, für ihre Labilität. Ich war doch ein Kind. Ein Kind. Und nie der Feind. Doch sie verstand das nicht, dachte nur an sich.

Ich wollte nie mehr daran denken. Und dann kommt dieser Traum...

Wahrscheinlich wollte er mir sagen, was gewesen wäre, wenn ich geblieben wäre... naja. Ich weiß es nicht. Nur eins weiß ich: sie hat mir Angst bereitet. Panik in mir ausgelöst. Manchmal hatte ich sogar Angst, dass sie eines Tages an meiner Schule steht und mich ersticht. Und das ist nicht übertrieben. Glaubt mir, bitte! Meine Mutter tat das nicht. Sie dachte ich übertreibe. Nein.

Die beste Metapher: Wenn ich verletzt auf der Straße gelegen wäre, und sie wäre allein gewesen, hätte mich gesehen - sie wäre vorbeigegangen. Sie hätte mich liegengelassen und später alles geleugnet. So ein Mensch ist sie.

Wegen ihr war ich ein Jahr lang depressiv. Weil ich nicht verstehen konnte, warum sie mich ignoriert, nicht mit mir spricht, mich nicht begrüßt... nie froh war mich zu sehen...

in dieser Zeit konnte ich nicht lachen, nicht weinen. Ich weiß nicht mehr, wann das begann und wann es endete. Ich weiß nur, dass ich nicht mehr depressiv bin. (Ich kann weinen, über meine Gefühle reden, lachen). Die Depression hat mir alles genommen. Meine Freunde, meine Familie. Meine Kraft, meine ganze Kraft...
als es begann, nahm ich all die verlorenen Kilos wieder zu. 7 oderso... die bekannten Namen meiner größten Feinde: Ovomaltine&Pringles

Ich hasste mich selbst. Okay, zugegeben, das ist heute nicht viel anders. Mit dem Ende der Depression (während der ich mich immer wieder grün und blau schlug) begann die ES. Ich fand einen neuen Weg, mir zu schaden. Heute ist es mehr als das. Mehr, als nur ein Weg, mir weh zu tun.

Bzw mal dies mal das... einerseits ist es immernoch, dass ich hungere um mich zu bestrafen. Dann wiederum tue ich es für mich. Um schön zu sein, geliebt zu werden. Vor allem von mirselbst. Wäre wohl das erste Mal.

Es ist nicht so, dass ich ständig nur hungere, zu wenig esse. Ich esse einfach soviel ich brauche. Frei nach dem Motto: Eat to live - don't live to eat!

Mein Liebling: Joghurt aus der Gefriertruhe. Schmeckt super. Und man braucht ne Ewigkeit zum Essen. Außerdem braucht der Körper mehr Energie um ihn gefroren zu verbrennen. -> Kälte

Der Post ist wieder viel zu lang geworden, sry! Müsst es nicht ganz lesen... Nur für die, die es interessiert ;) (und die Zeit haben, viel, viel Zeit)

In 3 Tagen 2 Kilo. Das geht nicht! Oder? Es muss gehen! Sonst breche ich zusammen. Ich habe mir das Ziel gesetzt. Aber morgen fahren wir zu Oma & Opa. Dort wird es wieder Essen geben ohne ende... aber wir gehen zum Chinesen (wo wir noch nie waren, was mich ehrlichgesagt sehr überrascht hat) Ich liebe Asiatisch. Naja, vielleicht ist ja ne Suppe für mich drin. Scharf, mit schön viel Chili^^
Und beim Kaffee und Kuchen, werd ich versuchen, es bei einem Kaffe (schwarz) zu halten. Den hasse ich zwar, aber er hat ja so ziemlich 0 kcal also werd ich mich wohl daran gewöhnen müssen...


Oke. puh, meine Finger sind tot XD! Gute Nacht meine Lieben, schlaft schön. Und mit ganz vielen BISOUS werde ich mich morgen darum kümmern endlich dem "getagged" von meiner Lieben Lara nachzukommen.

Amy♥

Sonntag, 1. April 2012

Machbar. Machbar?

Ich bin gerade hin- und hergerissen... einerseits weiß ich zwar, dass es total unrealistisch ist, mein gesammtes Ziel in zwei Wochen zu schaffen, andererseits denk ich mir dann wieder, dass es doch wohl nicht schlecht sein kann, nicht falsch sein kann alles zu geben, zu Laufen bis zum Umfallen, zu Tanzen, zu Boxen, zu Schwimmen und so gesund zu essen wie nie zuvor, so wenig zu essen wie nie zuvor und - wenn überhaupt, dann vorm Training!
Ich meine... wie kann man überhaupt essen, ohne zu wissen, dass der ganze Dreck, den man da in sich hineingeschaufelt hat nicht wieder vollständig draußen ist. Klar, Finger in den Hals... aber das macht meiner Meinung nach zu viel kaputt. Ich hab es damit ja versucht.. nein, das geht für mich nicht. Und auch, wenn mir ab und zu nach dem Essen immernoch schlecht wird, dann kommt es für mich nicht infrage. Die Halsschmerzen, die man bekommt - *autsch* - und bei dem Gedanken, dass einem dann die Zähne wegfaulen... neee!

Ich weiß es ist gestört, aber ich trau mich nicht richtig aus dem Haus. Die Menschen... sie scheinen mich anzustarren, darüber zu sprechen, wie fett ich bin, sich zu denken, dass ich mal mehr Sport machen müsste, mich gesünder ernähren. Naja, wahrscheinlich löse ich durch mein Denken und meine Unsicherheit diese Gedanken erst bei ihnen aus.
Es gibt ja auch die Art fetter Menschen, die so ein starkes Selbstbewusstsein haben, dass sie trotz ihres Gewichts von allen bewundert werden. Das verstehe ich nicht. Klar haben sie das Recht dazu. Nur ich schreibe es mir nicht zu. Bei meinem Gewicht DARF ich gar nicht selbstbewusst sein, oder? Das wäre nicht normal. Niemand, der übergewichtig ist, kann ernsthaft den eigenen Körper lieben. Auch wenn sie es nicht zeigen, im Inneren sieht es in jedem von ihnen doch ganz anders aus. Wahrscheinlich macht sich keiner dieser Menschen ernsthaft Gedanken über meinen Körper, über mich. Doch es ist so unglaublich schwer das aus meinem Kopf rauszukriegen!

Ich bin stark. ICH BIN STARK, VERDAMMT! Warum seht ihr es nicht? Weil ich es nicht zeige?  Ja. Meine Freundinnen belächeln meine Diätversuche. Langsam glaube ich, sie haben den Glauben an mich verloren. Ich bin keine Versagerin.

In meinem Kopf klingt das nicht sehr überzeugend... vielleicht ist es das. Vielleicht muss ich mich nur selbst einmal davon überzeugen! Wenn's morgen schön ist werd ich 4 STunden Isar radeln. Wünscht mir glück! Da ist es so wunder, wunderschön. Und ich kenne eine Strecke, da ist nie jemand. Manchmal brauch ich das einfach. Zeit für mich. Beim Essen kann ich es eh nicht haben, wenn mir jemand zusieht. Vielleicht nehm ich mir nen Apfel mit, setz mich auf den hoffentlich von der Sonne gewärmten Kies...

Morgen wird ein schöner Tag! 

Ich liebe die Menschen. (Die, von denen ich weiß, dass ihnen mein Gewicht egal ist und ich weiß, ihr alle seid ein Teil davon)


Vielleicht könnten wir ja mal sowas machen, dass wir uns alle im Sommer mal treffen. Dann könnten wir zu 10t oderso zur Isar fahren, uns alle besser kennen lernen gegenseitig und ich zeig euch meinen Lieblingsplatz. Einverstanden? (Wär auch irgendwie ein verdammt guter Ansporn für mich!)

Sowieso. Mehr machen mit andern. Nehm ich mir für die Ferien jetzt fest vor. Hab ja Zeit. Und O. hat mir ja schon zugesagt (oke, der Vorschlag kam von ihr, also...)

♥ Bisous, Amy ♥

Mittwoch, 28. März 2012

Herzschmerz :D

Nee, ich hab kein Liebeskummer oderso. Selbstdiagnose: Angina Pectoris.

Und das ist scheiße. Warum? Naja, ich dürfte, wenn ich richtig liege keinen übermäßigen Sport mehr treiben (wobei das doch meine Hauptmethode abzunehmen ist!) und müsste seelischen stress vermeiden (dagegen hätte ich keinerlei einwände)

ABER: eine der Hauptursachen *freu* sind üppige Mahlzeiten. (Muss noch von früher stammen, hab ich ja bestimmt schon 5 jahre)^^

ergo hab ich jetzt ne gute Ausrede nix/wenig zu essen!


c u, Ams

ca va - es geht.

Das Leben ist okay, oder? Ich meine... klar ist es manchmal schlecht, aber dann gibt es auch Tage, an denen könnte man die ganze Welt umarmen. Schon allein daraus ergibt sich ja die Mitte. Und mir geht es grad die ganze Zeit so. Zwar macht mir manches noch etwas aus, und ich spüre, wenn mich etwas verletzt, aber dann dauert es nicht lange und ich denke mir "na und? was solls, gibt schlimmeres!"

Dieses Gefühl werde ich wohl in nächster Zeit vermissen. Vermissen, wieso? - Ich hab vor ein Buch zu schreiben. Ja, ernsthaft. Über Ana. Etwas spezielles, das es so noch nicht gibt. (sorry, wirklich aber die Idee dahinter kann ich hier leider nicht verraten -> Internet, ihr wisst schon ):
Und ich glaube damit könnte ich erfolg haben! (ja, hmm und selbst wenn nicht - ich schreibe es ja in erster Linie für mich, schicke es dann vielleicht an einige Verlage, etc. Und wenn die's nicht nehmen kriegen es die von euch, die es haben wollen schon. Ganz bestimmt. ♥

Auf meiner Hand steht ein Datum. 24.6. Und ich hab vergessen warum.
Irgendwie macht mir das Angst. Ich vergesse in letzter Zeit ständig alles mögliche. Stimmt mit mir etwas nicht? Liegt es daran, dass ich zu wenig schlafe, zu gestresst bin? Oder bin ich krank?
Mein Hirn ist schon etwas besonderes, jaja. ^^

Kennt ihr diese geile, stinknormale Body lotion (blau) von Neutrogena? Dezent und irgendwie weiblich. Ich liebe es.

"es reibt sich die haut mit der lotion ein sonst kriegt es wieder eins mit dem schlauch verpasst" - aus schweigen der lämmer (großartiger streifen, absolut sehenswert!)



Also dann... mach ich mal Chemie!

♥, Amy

Freitag, 23. März 2012

dünn steht jedem.

kennt ihr das? diese Vorfreude? Wenn ihr glaubt, schon jetzt genau zu wissen, wie es sein wird, wenn ihr es geschafft habt, dünn seid? Wie ihr euch fühlen werdet, was ihr tun könnt, was ihr anziehen werdet?

Ich bin zuhause. Ja, wirklich. Mein Vater hat meine little sis mit zum Bahnhof gebracht. Sie und meine Mutter haben mich abgeholt. Und ich fühle mich geborgen.
In Frankreich haben die Kinder viel mehr Respekt vor ihren Eltern und das finde ich gut. Außerdem waren dort alle so aufmerksam. Ständig "Ca va?". Ich glaube die von mir meist-benutzten Wörter waren "Oui" und "Merci". Und es gab 5 Tage hintereinander abends um 8 Lasagne. (brauch ich nichts weiter zu sagen oder?)

Achja, und die bisous (die küsschen). Süß!

Da ich ja die ganze Woche kein Computer und kein Fernsehr (ja, okay so gut wie kein) hatte, habe ich gemerkt, dass ich es eigentlich nicht wirklich brauche... jeden Tag hier Posts veröffentlichen ist ja auch blöd. Jeden 2. Tag reicht völlig! Also?  - Ich werde jetzt öfters mal raus. Immer wenn die Sonne scheint. Und auch sonst vielleicht. Mal mi'm Rad rumfahren, mich in den Park setzen, mir einen Stammplatz suchen. Abschalten. Fett sein, dort sitzen. Abnehmen. Dünn sein, und immernoch dort sitzen.
Sozial muss ich auch wieder mehr machen. Nur ist das oft so oberflächlich. Dann geht es ständig um "was hast du dir gekauft?" - ja, hmm okay. Aber wen interessierts?

Ich möchte doch, dass man mich als Person mag und nicht mich als Schaufensterpuppe.

Und das ist auch viel wichtiger. Charakter. Ich gehe auf Eis. So fühlt es sich an, ständig. Wieso? Zu fett.



Also:
  1. Ich nehme ab (10-20 kg)
  2. Ich melde mich für Beach-Volleyball an
  3. von der Sonne bräunen lassen
  4. Surf-Kurs
=> Surfer-Girl.



Ein paar Thin-Lines:

dünn steht jedem.
be a surfer girl.


Das wars. Lieb euch <3

Sonne. Amy♥


Dienstag, 20. März 2012

Salut de Paris ♥

Hey an alle (auch an die 2 neuen - ueberascht mich jetzt, dass ich in der Zeit in der ich nicht da war 2 neue Leser gekriegt hab ^^) auf jeden fall haiiii, freu mich grad total, mal wieder schreiben zu koennen und tut mir echt leid, dass ich nicht frueher schon on war -.-

Essenstechnisch ist es hier ein totaler Reinfall: essen, essen, essen bis zum abwinken! Mein Austauschpartner scheint wirklich so ne Art aussenseiter zu sein... naja, schon okay, viel sagen koennt ich dem eh nicht ;)
Achja; und der frisst wirklich, Gott des gibt's gar nicht! Morgens: 2 Nutella-brote, die nicht wirklich qls solche erkennbqr sind ( tut da 4-5 cm dick nutella drauf, dass ich glaub ich sterbe - bin nur froh dass ich des nicht essen muss - und tunkt des dann in Milch)... und dann ist er mager, wie ein baguette! Tschuldigung, dass ich hier grad so ablaester, aber der Tag war so lang und die Tastatur ist verkehrt und ich lauf jetz gleich schreiend im kreis....!

aaaaaah


*lauf* *renn* *hust*


aaaaaah



okay, jetz gehts wieder.

Philosophie geht heute nicht, leider. Zu aufgewuehlt, ich weiss auch nicht... versteh mich grad wieder besser mit ner eigentlich guten freundin von mir... sie is halt son emo^^
ich mag emos... emos sind cool... vielleicht bin ich im herzen auch ein kleiner emo - lieb und witzig. Aber vom aeusseren her ueberhaupt nicht!

Meine freund haben mir gesagt, dass ich total in paris reinpassen wuerde, dass man mir nicht ansieht, dass ich eine auslaenderin bin. Und so fuehle ich mich auch nicht.

Nur wenn wir dann von einer boutique in die naechste laufen, und ich schon weiss, wie das alles graesslich an mir aussehen wuede, fuehle ich mich am falschen platz. Und obwohl unser lunchpaket, des wir da immer bekommen geschaetzte 700 kcal hat holen sich dqnn alle noch nen crepe (die hier zwar echt lecker sind, aber -.-)
Gibt jetzt dann abendessen. Bitte alles, bloss keine lasagne wie gestern. SOOO ungesund. Okay, lecker, selbstgemacht. Aber UNGESUND, FETT MACHEND. pfui

Und hier kann ich mich nicht einmal uebergeben (obwohl mir staendig danach ist) denn immer ist wer da.

Versteht mich nicht falsch - Es ist toll, grossartig hier.
Wir waren in Montmartre, in der sacre coeur, aufm eiffelturm, im abercrombie (jaa,- ich weiss-) auf der Champs Elysées, ham ne bootstour auf der seine gemacht, haben Notre Dame gesehen et le Louvre avec les Tuileries...
okay, muss raus, die mutter ist da... ich werd dann mal beim kochen helfen oderso...

morgen sind wir in der schule von dene. Zu zweit jeweils in einer klasse, das kann heiter werden!

Eine WUNDERSCHOENE woche euch allen! Je vous aime beaucoup beaucoup ♥


à bientôt, Amy ♥

Dienstag, 13. März 2012

Rolercoasterfeelings ♥

Hey ho, da bin ich wieder... mein Leben hatte mich die letzten Tage... okay wie lang isses her, dass ich das letzte Mal was gepostet hatte?

Soziale Kontakte : es wird langsam :D

Schule: geht... könnte besser sein -.-

Abnehmen: ... mit einem Wort? DESPERATED

es stockt^^ sehr. Und das wo nächste Woche Austausch ist... jaa, richtig gehört. Es geht ab nach Paris, den Eiffelturm hoch *freu*

video 

 Dieses Lied... passt vom Titel her, vom Text gerade perfekt! Hört es euch an, es lohnt sich auf jeden Fall (außerdem bin ich schon ein kleiner Indie und mag Death Cab For Cutie einfach ;)

Mein Corres... hmm. Ich bin mir noch nicht sicher, wie er drauf ist. 1.: er hat keine E-Mail Adresse. 2.: Er ist auf facebook, (d.h.: hoffentlich nicht, denn wenn er es wirklich ist, beschäftigt er sich dort ausschließlich mit Spielen.) Negativ. Eindeutig.
So. Mal angenommen das stimmt, dann wohnt der (was unsere Lehrer uns wissen lassen ham, dass durchaus möglich ist) am AvP (A..von Paris), hat keine Freunde und die Woch wird mit sicherheit... GRANDIOS!

Ach, mal schauen. Wahrscheinlich sehe ich das Ganze bloß zu negativ... :)

Wird bestimmt großartig werden. Meine Schwester bringt mich wahrscheinlich zum Bahnhof. Ich freu mich. Sie ist 1,5 Jahre Alt. Schon erzählt? Ich liebe sie <3

Da merkt man doch wieder, dass man selbst mal Kinder will... nur vielleicht noch nicht jetzt. Das wär zu viel im Moment.
Ich hoffe nur, dass ich nicht eine von denen werd, die dann mit 18/20 sagt "Studium ist wichtiger!" mit 25/28 dann "Jetzt erstmal Karriere aufbauen" und dann ehe man sich versieht kommen die Wechseljahre und man kann keine mehr bekommen. Nein!

Ich weiß nicht... villeicht irgendwann einmal in einer wunderschönen, hellen, großen Atelierswohnung in Paris, evtl. Maisonette, geringfügig Stuck... hohe Wände. 1-2 Kinder. Einen liebenden Ehemann. Und eine kleine schnuckelige Praxis. Oder Spanien. Deutschland? München vielleicht... Berlin? wenn, dann nicht auf ewig. Zu voll. Zu viel. Zu hecktisch.

Ich liebe die Menschen in Paris (war ja 2010 glaub ich schonmal da). Franzosen sind eingebildet? Naja... da kenn ich aber Deutsche die schlimmer sind. Wen juckts? Ich kann die Sprache ja halbwegs.


Surfen lernen. Achja. Argentinien - ein weiterer Wohnraum, den ich mir vorstellen könnte. Die Welt ist so wunderschön :D
Heute hab ich in den Narchichten gesehen, dass Blinde jetzt mithilfe einer bestimmten Video-Brille mit Chip sehen können. WOW. tolltolltoll. schön. DAS ist schönheit. Bei Schönheit geht es um vielmehr als nur um das äußerliche Erscheinungsbild unterschiedlicher Menschen. Es geht um Leben. Achtung. Gleichberechtigung. Eben ALLES schöne im LEBEN. Charakter. Stärke. Mut. Genießen.
Photographie gehört für mich dazu. Außergewöhnliches. Individuelles. Menschen. Besondere, einzigartige Menschen.
UGGs-Longchamp-Zombies gehören für mich nicht dazu. Sry, aber da geht doch was verloren. Wo bleibt die Kreativität, wenn alle gleich rumrennen??
Duft. Und zwar kein aufdringlicher. Ein leichter Duft, Rose vielleicht. (Auch wenn Moschus an Männern einfach göttlich riecht <3) - Ich schweife ab.

Schönheit ist noch so viel mehr. Und in fast allem können wir sie entdecken. Nur fast nie in uns selbst...

Montag, 5. März 2012

Why skinny?

Jetzt fühl ich mich doch echt verar***t! Auf ne seite gegangen (living skinny oderso). Und dann stand da: Why skinny? - Because we're different from other mobile companies! Na ganz toll. Das war doch mal genau was ich gesucht habe^^. Trotzdem - irgendwie witzig!

Kennt ihr den Blog von elfenmaedchen? So ziemlich der bekannteste, dens gibt glaub ich... aber sie scheint irgendwie verschollen zu sein, schade eigentlich...

Achja hab mein erstes self-made video gemacht. Manche stellen passen noch nicht 100% (auch hier nehme ich verbesserungsvorschläge gerne an ;)



video







Drück euch, Amy <3 



Okay, es scheint nicht zu funktionieren. Werds an anderer stelle nocheinmal versuchen -.-



Samstag, 3. März 2012

Wer macht mt?

viel ist nicht zu sagen ;)

1000 kcal verbrennen. TÄGLICH.

wer ist dabei?

luv u all, staystrong

Amy<3

Dienstag, 28. Februar 2012

Video erstellt ;)

yay, so ne art ganz privaten Thinspo... mit dem Foto Premium 10 von MAGIX, des ich zu meim B-Day bekommen hab. Und nochmal *yay*
Öhm, warum ganz privat (nein - keine Nacktfotos drauf^^), Surfer-Bilder.
Ideal, weil: es einer meiner größten Träume ist, surfen zu können
           und: die sowieso ständig im Bikini rum (-surfen/-laufen), wodurch ihre Traumkörper nur noch mehr zur Geltung kommen.

Mein neuer Motivationsspruch? - Be a surfer-girl!

Lieblings-Surfer-Marke? - Roxy
Favourite Surfer? - Sally Fitzgibbons


die absolut beste! <3



zum Abschluss noch ein "yay"

schlaft schön (achja, und noch Erfahrungen&Tips zum Thema Bootcamp wärn schön)

thx,

vuestra Amy<3

Albern, oder?

Ich habe ein Buch. Jaa, ach - sag bloß, werdet ihr denken.
Es heißt Pride and Prejudice, von Jane Austen. Die Orginalversion, in englisch. Das besondere daran: ich habe mir vorgenommen es zu lesen und, wenn ich fertig bin damit weniger als 50 kg zu wiegen. Glaubt mir, das kann ich schaffen. Denn irgendwie bin ich so ziemlich die langsamste Leserin die ich kenne. Außerdem ist das ganze in Englisch und... ach was solls! Und (sollte ich tatsächlich vor erreichen meines Ziels zu weit gelesen haben, höre ich vor Ende auf und fange es von vorn an. ;)

Nächstes Thema: Bootcamp.
Jaa, ich weiß, was ich gepostet hatte. Nur, am 16. gehts nach Paris *freu/grumml* und wenn ich da nicht unter 70 wieg.... werd ich womöglich noch vom tour eiffel springen (wusste grad nicht, wie mans auf deutsch schreibt). Vorurteil: In Frankreich laufen eh lauter Thinspos rum. Na gut, mehr als an unserer Schule werden es jetzt nicht sein, aaber...
Erfahrungen? Erfolge?
Wollte Bootcampen und das doppelte der gegessenen kcal dann wieder abtrainieren. Machbar? Dumm ist halt, dass meine Mutter grad Bazillen schleudert und ich vorhatte gesund zu bleiben, durch das Bootcamp mein Immunsystem aber beeinträchtigt werden wird. Zink&C? Sonstige Vitamine? Was schlucken? Wird wohl auch wichtig sein "Muskelnahrung" zu mir zu nehmen, um Fetteinlagerungen zu vermeiden. Ich lösch morgen dann meinen Gewichtsverlauf (der könnte ja auch aktueller sein), werd dahinter dann jeweils gegessene, verbrauchte und gesammt- kcal angeben.

Yooo...

Sucht. In der Schule über Sucht geredet. Ja, in Bio. Und allein vom Thema wurden alle high, fingen an zu kichern. Albern. Jaa, gut ich hab mitgelacht. Grund? - Naja, erstens war Bio die schönste Stunde an diesem 9-Stunden Tag, der hauptsächlich aus Mathe und Chemie zu bestehen schien *gähn*
und dann hat S mir erzählt, wie ein Kumpel von ihr nach nem Joint vom Balkon ge"flogen" ist (jaa, das hat er wirklich gedacht). Ihm ist nichts passiert. Im Busch gelandet. Dummheit tut weh! (sry, aber ist doch wahr!)
Würds ja schon gern mal probieren, einfach ums mal gemacht zu haben,... ;) Naja wüsst ja, wo ichs krieg. Vielleicht sollt ich so eine Liste erstellen mit Dingen, die ich machen will bis ich 16 bin.
Und eine mit 18 erstell ich dann mit 16. Jaja, viel vor dieses Jahr.
Abnehmen. ABNEHMEN. Laut Hr. K bin ich süchtig ("Gedankliches kreisen um die Sucht/das Suchtmittel", etc.). Laut mir auch. Wusstet ihr, dass es Sport-Bulemie gibt? Und auch, wenn ich mir bei ner FA nicht gleich 5000 kcal reinhau, kann ich doch trotzdem bulemisch veranlagt sein. Sind wir das nicht alle? ^^ Bis auf jene, die mit eiserner Disziplin zu Ana stehen, NIE etwas verbotenes essen... und für mich (und wie ich denke euch) ist es schwer, nach einer "Sünde" nicht alles wieder gutmachen zu wollen. Das schlechte Gewissen danach ist es nicht wert. Und trotzdem tun wir es. Stopfen Dinge in uns hinein, die hinterher nichts als puren Ekel hinterlassen. Vor dem gegessenen, vor einem selbst... Sport, erbrechen, abführmittel?
Okay, das Erbrechen ist nicht soo schlimm (also vom geschmack, kommt ja drauf an was man gegessen hat - und NEIN, damit will ich hier nichts verherrlichen, sondern lediglich meine freie Meineung äußern) und trotzdem nehm ich dann lieber Sport.
Was schreib ich hier eigentlich? Ist es wichtig, was für eine Sucht man hat? Im Grunde genommen weiß das doch jeder selbst.
Ich wollte mich nur... definieren. Auch für mich. Ana-Sport-Mia irgendwie sowas.


Ich werde lesen. In "Stolz und Vorurteil", wie es im Deutschen heißt. Ich liebe Sprachen. Sie helfen den Menschen einander näherzukommen, sich besser zu verstehen.

Die Zeit ist okay. Haben morgen 9.45 Schule. Schöne Zeit.
Kein Sport :( wäre bei DER Lehrerin aber wahrscheinlich sowieso nicht sehr effektiv gewesen...

Naja, euch allen eine gute Nacht, schlaft schön. Ich weiß, ich schreib zu viel. Aber wozu hat man denn nen Blog ;)

liab eich <3

Amy

Samstag, 25. Februar 2012

Angst

Ich kann nichts essen. Und ich war so dumm ihr das zu sagen.
Nur mit mühe kann ich meine Finger dazu bringen über die Tastatur meines Laptops zu gleiten. Sie zittern immernoch. Ich bin fertig, erschöpft, des Lebens müde. Mein Spiegelbld verlacht mich, während ich weinend unter der Dusche stehe, meinen mit Fett ummantelten Körper umklammernd, in der Hoffnung, dass er sich unter meinen Armen zusammenzieht. Verzweiflung, gepaart mit Selbsthass. Warum muss ich so sein?
Wofür lebe ich eigentlich? 75 kg gestern. Horror. Und es hat mich nicht gestört. 73,5 heute und ich könnte heulen. (Okay, das habe ich schon). Das schlimmste ist, dass es meine Mutter so fertig macht. Sie sagt, ich hätte ihr das Essen verdorben. Warum? Nur, weil ich nichts gebratenes essen kann, es mich geschockt hat, als sie gefühlte 100g Mandeln in die Pfanne rieseln ließ? Sie hat ja keine Ahnung, wie kalorienreich Nüsse sind! Wie bitte, soll ich so etwas essen, ohne dass mch der Selbsthass überkommt.

"Ich kann dir nie was rechtmachen!", beschwehrt sie sich.
"Nein, Mama, du verstehst nicht. ICH kann MIR nie was rechtmachen. DU hast damit doch gar nichts zu tun!", rief ich ihr mit dem Rest Stärke, den ich noch aufbringen konnte entgegen, während ich mir eine Paprika wusch.


Sie sättigt mich nicht. GUT. Sehr gut. Nur,... jeder Bissen bleibt mir beinahe im Halse stecken.
Ich werde nur fertiggemacht, wenn ich etwas sage. Sage ich nichts, ...

Blame me! Gib mir ruhig die Schuld für alles, was in deinem Leben schiefläuft. Nur sei dir bewusst, dass du mich damit tötest, denn Schuld gebe auch ich mir schon genug.

Und das ist es ja, was wir hier letzten Endes tun. Wir töten uns. Aber wenn der Tod kommt, will ich nicht fett in meinem Sarg liegen, dass die paar Leute, die zu meiner Beerdigung vielleicht kämen dann noch meine Speckfalten sehen müssen. Nein, wenn ich sterbe, sollen nur jene kommen, denen ich wirklich etwas bedeute. Und es werden viele sein. Oh ja.

You stand in the line, just to hit a new low. You're fakin' a smile with your coffee to go.

Daniel Powter hat so recht. Oberflächlichkeit - wie ich es hasse! Aber wenn es der einzige Weg ist, Beliebtheit und Anerkennung zu erhalten, geht es wohl nicht anders. Aber dann bekommt ihr nicht mich, sondern nur eine bessere Kopie meiner selbst. So ist es halt...

Ich werde perfekt sein.

SS, TT
and dont ever give up,

Amy<3




Freitag, 24. Februar 2012

Okay, crosstrainer abgeholt, in den 2. Stock geschleppt. 61 kg mit the help of my dad. Yess... der hat igendwas chronisches mit der Lunge, hustet ständig und des schon seit Monaten (langsam mach ich mir echt sorgen!). Könnte ja ein Bronchialkarzinom sein, oder sonstwas!
Mein Geburtstag morgen... naja, ich sehs mit gemischten Gefühlen...
Muss früh aufstehen (9.00) damit wir den Crosstrainer aufbauen können. Yei. War ja eigtl. schon für heut geplant gewesen, aber naja... papa krank, mama krank. Keiner stark genug um mir zu helfen :(

Soo, also ab freitag gibts nen detaillierten plan. Maße/Gewicht wöchentlich, Kalorien Morgens, Mittags, Abends und Trainingszeiten und den jeweiligen Kalorienverbrauch. Ich mach dann jetzt auch Fotos (im BH/Bikini, mal schaun) die kommen allerdings erst bei erreichen der 60 kg hier rein.

Ich hab irgendwie grad die Motivation wieder - yay!
Diätplan? Okay, bei dieser Dukan-Geschichte gibts bei mir ne zu hohe Rückfallquote. Ja, mag sein,dass er ein paar gute Ansätze hat, aber so ganz ohne Kohlenhydrate ist man den ganzen Tag so schlapp... ich möchte ja trainieren, um fit zu sein und energetisch. (Und nicht schon um 17h ins Bett fallen)^^.

Morgen, bis meine BF und Abnehm-Anhängerin kommt will ich noch 4 Stunden trainieren, auf meinem bis dahin hoffentl. aufgebauten Crossi <333

Dünn-Fit-Beweglich-Elegant-Frei

neues Lebensjahr - ich komme! sweet 15? hmm ;)

<3 eure Amy<3

Mittwoch, 22. Februar 2012

Ich hab ihn - den perfekten PLAN!!!

Okay, als ich grad so auf dem klo saß kam die erleuchtung:

Erst gaaaaaanz viel Sport machen, um den Körperfettanteil auf ein minimum zu reduzieren. (Well, dabei nimmt man nur wenig ab, aber besser muskeln als Fett, denn:)

Dann, wenn man den Körperfettanteil weit genug (so auf  max. 5%) gesenkt wurde, hungern!

(der körper baut nämlich zuerst muskelmasse ab, und dann fett!! Also in der zeit auch kein fett essen, denn sonst bringt das ganze nichts. Ja, auch in der fett-verlier-phase besser kein fett, wenig kohlenhydrate)

Wie klingt das? müsste effektiv sein... eigentlich. Ich werd mir auch bald nen diät plan erstellen, kann ihn auch online stellen, wenn ihr wollt^^

(und yay, ich krieg zu meinem geburtstag am freitag nen crosstrainer geschenkt. In zukunft? 2-4 h täglich!)

stst, thth
eure Amy<3

Donnerstag, 16. Februar 2012

Ich will mich nicht ritzen, ich will mich nicht ritzen. ICH WILL MICH NICHT RITZEN! Aber ich bin so kurz davor. Sie hat getrunken. Schon wieder. Meine Schuld, alles meine Schuld. Warum Leben? Warum sein?... einfach verschwinden, dünn, dünn dünner werden und verschwinden.
"zurückhaltende Schülerin" - klar doch! Die wissen nichts. Überhaupt nichts. NICHTS von mir.
zurückhaltend??- warum wohl, Arschlöcher!
Und nie merken die achso-guten Freunde, wie es mir geht. Und dann werden die getröstet, die 2 5er im zeugnis haben - die ÄRMSTEN!
Ich darf ihr nichts sagen. Keinerlei kritik an ihr üben. Denn dann rastet sie aus, denkt sie wär nicht gut genug für mich... das ist doch krank! Nie im Leben möchte ich so sein wie sie. Kritikunfähig. Bin ich es schon? Angst.
mir geht es gut. Sehr GUT. Mir darf es nicht schlechtgehen.


Aber auf der Anderen seite... ich bin doch kein fußabtreter?! warum?

Mittwoch, 15. Februar 2012

Finger kaputt...

Jaa, schön blöd von mir gewesen, gestern rad zu fahren! Schnee. Tiefer Schnee -.-
Und ich fahr durch, fall um, fang mich mit der Hand vom Boden ab und stauch mir den Mittelfinger. (Okay, ganz sicher bin ich mir da nicht, war ja noch nicht beim Arzt. Kann ihn nicht sehr abknicken, also... naja, wird schon kein Bruch sein o_O)
Ich liiebe übrigens gefrorenen Joghurt. Schmeckt schön erfrischend, stillt den Hunger und man braucht so 15 - 30 min. bis man ihn ausgekratzt hat! Mein Liebling is der 0,1 % von edeka <3

Das ist doch echt... mies! Meine Mum wurde gefeuert, probezeit, minijob (nebenjob). Trotzdem - die 350€ mehr monatl. hätten wir gut gebrauchen können... und dann hab ich heute meine 45€-Uhr von fossil verloren (die gibts so gar nichtmehr... ) und, hm naja, jetz fahr ich nochmal mit Vati ma ins village, vielleicht gibts die da im outlet noch^^

Jour franco-allemand. Naja, nichts besonderes... einfach so ein französisch-Tag in unsrer schule gewesen heute. Crepes umsonst. Haufenweise kuchen. Und ich dachte ich sterbe -.- bin aber stolz auf mich, denn ich habe den Geruch genossen und meinen Bauch ignoriert. Danke, Ana ;-*

Danke auch euch allen, seid echt klasse, meine 9-linge <3 (naja, twins kann ich ja schlecht sagen)

Sonst noch was?... Achja, papa hatte heute seinen 60sten <3

Stay strong, mes amis

bin immer für euch da ;)



Amy<3


Samstag, 11. Februar 2012

seulement moi - neue seite

Das bin ich:

  • am 24.02.  15 Jahre alt (gefühlte 18) 
  • dick
  • eine Philosophin <3
  • etwas ungeduldig
  • blauäugig
  • brünett
  • Katzen - und Hundefreund
  • Lieblingstier: Kolibri
  • perfektionistisch
  • irgendwie auch altmodisch (ich liiebe so alten, romantischen kitsch, Plattenspieler)
  • kreativ (in Mode)
  • bin ein Indie, passe mich nicht gerne an, denn meiner Meinung nach kann man stolz darauf sein, als Individuum zu leben
  • habe eine Vorliebe für Parfum, Schmuck und Kerzen
  • sensibel (nehme mir echt so ziemlich alles zu <3en, was aber auch gut ist, wie Frende meinen, in die ich mich anscheinend gut hineinversetzen und helfen kann, ihre Probleme zu lösen)
  • ich liebe Sommer, wie Winter und Frühling wie Herbst
  • da ich denke, man muss sich einfach ALLES im Leben so schön wie möglich machen
  • war depressiv, bin heute ziemlich das Gegenteil
  • selbstkritisch
  • trotzdem meistens lebensfroh





Das möchte ich sein:

  • schön
  • dünn
  • perfekt
  • beliebter
  • einzigartig
  • lieb
  • diszipliniert
  • anmutig
  • eine allerbeste Freundin
  • eine gute "Freundin-Freundin"/Liebhaberin
  • geduldig
  • glücklich
  • erfolgreich
  • Ärztin/Chirurgin
  • Skilehrerin (so ab 16)
  • sportlich
  • kultiviert
  • ordentlicher 
  • eine gute Tochter
  • eine gute Schülerin
  •  






Länder, in die ich noch reisen möchte:
  • Ecuador (und dann auf die Galapagos-Inseln)
  • Chile
  • Argentinien
  • Neukaledonien (wunderschön, vielleicht zieh ich da auch hin und werde Insel-Ärztin :)
  • USA
  • Kanada
  • Ägypten




Sachen, die ich noch machen will:
  •   Kitesurfen lernen                                                        ()
  •   einen Hund kaufen (Husky/Schäfer/Jack R.)              ()
  •   bei einem nennenswerten Skirennen mitfahren           ()
  •   Skilehrerausbildung                                                      ()


















Montag, 6. Februar 2012

Fertig...

ich dachte echt diesmal halte ich durch. Schokolade. Und Mama ist da. Verdammt. Und dann noch eis...

So kann das nicht weitergehen! Ich meine: wozu halt ich eigentlich noch Diät, wenn ich nicht strikt nach deren Regeln lebe?? Ich schätze mal ich hab mein Durchhaltevermögen von meiner Mutter. Die hat nämlich zuerst noch mitgemacht, und dann gabs bei ihr doch wieder Marmeladenbrot zum Frühstück... Ich war total fertig, als ich das herausgefunden hab! Ich dachte wirklich diesmal unterstützt sie mich. Auch egal... im Grunde genommen wusste ich es ja schon; ich bin allein. Da muss ich durch, ohne fremde Hilfe.
Es wird KEINE Ausnahmen mehr geben. Kein "ach, das macht nichts, wenn du das jetzt isst; machst du nachher halt mehr Sport" - denn ich weiß doch eigentlich schon längst, dass ich es wieder verpennen werde. Um 18 h wollt ich losgehen... naja, dann hab ich bis halb 8 geschlafen. VERSAGERIN, du elende Versagerin!
Werde jetzt ein "Moi" erstellen, damit ihr mal mehr über mich wisst... wenn was fehlt, dann fragt mich einfach was ihr wissen wollt <3

Ich muss nämlich dringend wieder alle Grünge aufführen, warum ich unbedingt abnehmen MUSS. Sonst halt ich nicht durch. Mann, ich bin viel zu schwach. Danke, L. Danke vielmals. Ich will nicht sagen du hättest mein Leben zerstört, aber du warst der Grund für meine Depression und hast mir meine Willensstärke geraubt.
Ich frag mich langsam echt, wie ich es damals schaffen konnte, diese 7 kg (die ich jetzt wieder draufhabe - ein sarkastisches *juchuu*). Nee, zu der Zeit hab ich ja fast täglich Pizza, Schinkennudeln, etc. gegessen, weil meine Mutter so beschäftigt war mit ihrem Laden... hatten da bloß so nen kleinen Ofen im privatbereich... ihgitt - Fertigfutter! Wir sind doch keine Haustiere!

Ein <3-liches Dankeschön nochmal an alle meine Leser, ihr seid die größten :*

SS, TT and SO,
Eure Amy<3

Sonntag, 5. Februar 2012

http://www.youtube.com/watch?v=vz9jVThAXuU&feature=related

einfach wunder, wunderschön! Ein herzliches dankeschön an den lieben Menschen, der das hier erschaffen hat <3

Tomorrow will today be yesterday...

... and if you can't change your life until tomorrow, everything will be too late.

Man kann nicht alles vor sich herschieben. Und das habe ich diesmal auch nicht. Das mit den Proteinen hat soweit ganz gut geklappt... hab so 1-2 kg abgenommen. Und jetzt? Heiliges gemüse - hatte gedacht ich könnte mich mehr darauf freuen! Naja, es war halt i-wie so, dass ich mir dann morgens eine Paprika erlaubt habe und mittags war ich dann shoppen, hm. Und dann habe ich mir einen Crèpe erlaubt. Mit nutella - schlimm, ich weiß. Warum kann ich sowas nicht?

Andere zu motivieren klappt doch auch super. Warum krieg ichselbst das bei mir dann nie hin? Nie ist auch ein dummes Wort... denn so stimmt das ja nicht. Ich bin bloß grad wieder extrem sauer auf mich. Hab ne kleine Playlist erstellt mit so ein paar (also wirklich nur einem Bruchteil) der Songs, die ich im Moment so hör.
Ich bin kein Radiomensch. Nö, definitiv nicht. Eines der Videos ist ganz sehenswert, es zeigt ein 5 jähr. Mädchen, das 110 kg wiegt. Einfach abartig! Sry, aber die Eltern gehören in den Knast. Die Mutter lacht auch noch blöd, wenn ihre Tochter wegen ihrer eingeschrenkten Bewegungsfähigkeit irgendetwas nicht machen kann. Dumm. Das arme Kind! Sowas würde ich nichtmal meinen schlimmsten Feinden antun wollen! - Mir schon gleich gar nicht! Also. Wenig essen, bewusst essen. Nicht zu wenig essen, viel trinken, viel schlafen, viel Sport. 
Warum kann das kein Unterrichtsfach sein? Abnehmen.... wo ich wohl stehen würde? 4-? Haha!

Ich würde gern so ein kleines Battle starten mit allen, die Lust haben... Zeitlicher Rahmen? 1 Monat or so? Und dann gibts jede Woche nen Wochen-Sieger, just for fun - jeder der mag einfach Gewicht posten. Was haltet ihr davon? 

SS & TT


Amy <3

(P.S.: Sorry, dass ich jetzt die Woche nicht geschrieben hab... bin halt immer superspät ins Bett und hab kaum geschlafen und war fertig von der Diät. Aber naja... neue Woche neues Glück. Ist zwar saukalt aber vielleicht radl ich morgen noch ein bisschen^^)

Samstag, 28. Januar 2012

Okay, ... nein mann - fu~*

Meine Familie besteht aus 2 Teilen. meiner Mutter und meinem Vater und seiner Familie... das hat sich jetzt geändert. Alles was mir bleibt ist meine Mom. Warum? Naja, meine Stiefmutter zerstört mein Leben und ich habe keine Lust seelenruhig dabei zuzusehen. Lange Geschichte. Wer will kann ruhig fragen, wie sie weitergeht, aber momentan habe ich einfach keine Kraft mehr... das alles nocheinmal durchzukauen. Ich will das ganze einfach nurnoch verdrängen. Das ist der Grund, warum ich mich grad länger nichmehr gemeldet hatte.
Kraftlos. Schwach. Aber ich habe einen Plan. Dukan-Diät. Schonmal davon gehört? Nein? Okay, geht halt um abnehmen und dauerhaft abnehmen so ohne jojo-effekt. Was mir daran gefällt? Öh... detailliert alles übers abnehmen steht da in dem buch drin des ich mir gekauft habe. Und er scheint zu wissen wovon er redet. Wie es dazu kam? Nunja, durch meine probs habe ich wieder gegessen und war jetzt wieder bei 73. Ja, ich bin eine versagerin - das weiß ich. Und genau deswegen brauche ich einen genauen, STRIKTen Plan, der mir sagt, was ich tun muss. Mir schmeckt ja nichts mehr. Essen ist ätzend. Und was mache ich? Ich esse aus langeweile. Sry, ich könnt mich grad echt...!
Achja, womit wir bei dem Punkt wären, der mir an dieser Diät nicht gefällt: Essen. Man muss irgendwie "normal" essen und das kann ich nicht wirklich. Entweder nichts oder zu viel...

Warum ich mich trotzdem dafür entschieden habe? Ganz einfach: Ich habe eingesehen, dass wenn ich wirklich dünn sein will muss ich erstmal schlank werden. Und hungern klappt nur bei schlanken menschen, die ihr angebliches "idealgewicht" schon haben. Weil was man da verliert eben nicht übermäßig viel ist und dann kommt jojo und... ach ihr wisst was ich meine^^!
Meine Mum hatte heute Geburtstag. Und gestern hatten wir noch fürchterlichen streit, weil sie sich betrunken hat. Wegen mir. War ja klar! Bin nicht gut genug... aber ich werde die perfekte tochter für sie sein, das weiß ich. Ihr niewieder einen grund geben zu rauchen/trinken/sonstwas.
Öh, eine gute sache gabs heute aber. Mein Opi hat mir ein Kompliment gemacht so "hast du abgenommen?". Ich war irgendwie froh, auch wenn meine Omi des gleich wieder gedrückt hat, indem sie sagte das glaube sie nicht. Bof. Comme toujours!^^
Ich werd jetz wieder täglich schreiben, weil ich nicht mehr zulassen werde, dass mich je wieder einer so fertig macht wie sie. Es ist verrückt, aber ich brauche das hier einfach. Ganz ehrlich: was bleibt mir denn sonst noch? Ihr seid echt die besten, ohne euch wäre mein leben ein stück mehr sinnlos als es so schon ist! <3 Mille bises, Amy <3
(P.S.: Montag - wie schon so oft angekündigt ist the big beginning, joggen, und diät. Werde jeden tag mehr oder weniger ausführlich berichten. SSTT)

Freitag, 20. Januar 2012

71,5 - YEEES!

YAY, wie geil, hungern bringts <3

Hab heute so 10 stunden zwischen meiner 1. und meiner 2. Mahlzeit gelassen. (Ok, 1 Apfel zwischendurch wegen Deutsch halt) und noch nen Apfel hab ich mir an unserem Pausenverkauf gekauft, aber dann nur angekuckt. Grün, lecker, saftig! Den gabs dann daheim^^
An einem Tag 700 g, denn morgens wars deutlich mehr als 71,5.  Und Wasser war DAS garantiert nicht!
5 in Chemie... yeah, großartige leistung wie immer halt -.- steh jetzt auf ner 3 - ist ok.
Werd jetzt nen Countdown starten von 20.-30./31.
d.h. morgen  900 dann 800, 700 usw. kcal bis 0 am 30. und irgendwas werd ich am 31. vielleicht essen... kommt drauf an, was ich dann wieg.
Kennt ihr das? Man vernachlässigt seine Ziele manchmal viel zu schnell, wenn man kleine Erfolge verbuchen konnte... NEIN! Diesmal muss ich stark bleiben. Unbedingt. Mein Leben ändern. 180°, wie gesagt: Ich drehe mich um, versuche zu flüchten vor dem Mädchen, das ich im Spiegel sehe. Ich muss ihr unbedingt entkomen, sonst wird sie mich auch noch fressen. Dieses kleine, dumme Biest. Die fette Versagerin. Nein. Sie kriegt mich nicht. Ich ekel mich vor ihr und nie würde ich zulassen, dass sie mich verschlingt, meine Seele, mein Leben.

Donnerstag, 19. Januar 2012

Debut...

Ok, hi erstmal und sorry dass ich länger schon nichtmehr geschriebrn hab aber ich hab zurzeit einfach mega viel stress auch in der schule und so.
Hatte heute meinen ersten FA, nach dem es mir gelungen ist das zeug wieder loszuwerden (- wenn ihr wisst was ich meine). Gut, eigentlich halte ich nicht viel von Mia, da ich geglaubt hatte ich würde mich hinterher vor mirselbst ekeln, aber das war falsch. Klingt vielleicht komisch, aber ich war fast stolz auf mich... es nimmt einem halt irgendwie eine last von den schultern.

Ich MUSS einfach ende Januar unter die 70 kommen. Ich habe es schon so oft versucht und jedes Mal bin ich gescheitert. Immer und immer wieder. Meine beste Freundin hält sich ja sogar schon für was besseres (was jetzt nicht heißt, dass sie schlecht wäre oderso). Kein Wunder! DIE hat ja auchnen Traumkörper, ist beliebt und alles fliegt ihr zu. Sie hat natürlich auch nie Stress oderso...
Es ist doch so, oder? Manchmal wünscht man sich das Leben eines Anderen, ohne wirklich zu wissen, was sich dahinter verbirgt. Ich meine, irgendwie können sie einem ja leidtun, diese "perfekten" Menschen, die nie für etwas auch nur einen Finger krummachen müssen. Denn SIE werden nie wissen, wie sich das anfühlt je für etwas gekämpft zu haben. Und das möchte ich mir nicht nehmen lassen.
Damals als ich 7 kg abgenommen hatte, wollten alle wissen, wie ich das geschafft habe, haben mir Komplimente gemacht. Das war eine gelunge abwechslung zu dem dicken Mädchen von früher, das dank Pringels nun wieder existiert -.-
Ok, ich bin jetzt bestimmt nicht so ein Mensch, der ständig nur darauf aus ist im Mittelpunkt zu stehen. Aber ab und zu wäre das schon ganz schön! Ist euch schonmal aufgefallen, dass je dünner du bist desto mehr Leute hörn dir zu? Außerdem sollen Menschen, die 12 kg unter dem Übergewicht liegen 20 000 Euro mehr verdienen im Jahr. Heftig, aber wahr.

Morgen schreiben wir Deutsch, deswegen werde ich jetzt schlafen. Ist schon spät, aber ich hab vorhin schon so 2 1/2 Stunden gepennt. Hab heute wieder 100g mehr gewogen. Verdammt. Ok, noch unter 72. Morgen wird das anders. Zum Frühstück vielleicht ein paar Tomaten, ein ei. und dann bis halb 5 nichts mehr. Einen müsliriegel nehm ich mir vielleicht noch, damit mein Magen dann in Deutsch nicht knurrt... wär peinlich!
Kennt ihr Gilly Hicks? diese Marke, die so ein bisschen was mit abercrombie zu tun hat (inwiefern weiß ich jetz nisch). Soooo schöne unterwäsche! Wenn das zeug nur nicht so teuer wäre!

Ok, das wärs dann auch. Ein "Schlaft schön" an alle. Träumt schön vom dünn sein und dann lebt euren Traum.

I don't care if it hurts
I wonna have control
I want a perfect body
I want a perfect soul!

Stay Strong - Think Thin and Starve On,
Amy <3

Samstag, 14. Januar 2012

Jaa, das mit dem Eis...

... hehe, hab ich vom Arzt verschrieben bekommen. (Okay, er hat halt gesagt ich soll viel kaltes zu mir nehmen, weil des mit meinem Hals was viruelles war). Hab mir dann des 1. Mal seit (puuuh...??) 2 Jahren ein Ben & Jerrys geholt. Ist noch was von übrig. Nicht viel... Aber mehr als 900 kcal hab ich damit dann trotzdem nicht zu mir genommen... (hätt ich ja ein Kilo futtern müssen o_O). Hab jetz heute sogar weniger gewogen. Yay. Liegt bestimmt an den Grapefruits, die ich neuerdings so futter. Früher haben die mir gar nicht geschmeckt - viel zu bitter. Aber irgendwie bin ich nach einer Grapefruit satt. Und die "3 h vor dem schlafen nichts mehr essen- regel" fällt mir zwar recht schwer, ist aber durchzuhalten.
Es ekelt mich heute total, wenn ich daran denke, wie ich vor ein paar Jahren noch an den Kühlschrank gegangen bin und Käse/Salami, etc nur so in mich hineingeschlungen habe, nur um die Risse in meiner Seele zu füllen... und was hatte es geholfen? - Nichts. Ich bin nur unglücklicher geworden. Klar, oder? Ist ja nur logisch, dass dieses dumme Kind, das ohne nachzudenken Kalorien und Fett in sich hineinstopft niemals hätte glücklich werden können. Ich drehe mich um. Laufe weg von ihr. Kontrolle. Disziplin. Die Macht über mich selbst und über meinen Körper. Und ich greife zur Paprika. Ihgitt, salami, käse, wie kann man nur soetwas essen? Mal ganz zu schweigen von Schokolade. Einfach nur ekelerregend. Und Gummibärchen, uuh.
Mann, ich bin echt froh, dass ich so denke. Selbstkontrolle. Ich schaffe es. Werde es mir abgewöhnen. Hab ich ja schon fast. Heute ein Burger. 1955 von McD. Hat sich nicht gelohnt, echt nicht. Der Salat war genauso scheuslich. Die Tomaten waren richtig neonrot, das Hähnchenfilet vom Salat ganz durchweicht und labrig. Nein, es lohnt sich nicht. Definitiv. Teuer, ungesund, fett - jetzt weiß ich's wieder. Meine Bilanz? - Ca. 1 Burger/ Jahr. Passt find ich.
Nachdem Schluss ist mit Tom, dem Ar*** hab ich die Pille vorerst abgesetzt. Weiß nicht ob ich sie in zukunft überhaupt noch nehmen werd. Das hindert doch bloß am Abnehmen. Und Verhütung geht auch anders. abwarten. Wollt ihr wissen warum schluss war? Ihn hat genervt, dass ich ständig nur auf's essen geschaut habe. Und einen Tag hatte er für mich gekocht. Lasagne. Nein! Das konnte ich einfach nicht. Ich wusste, wenn ich das esse, hänge ich danach über der Kloschüssel. Mein Perfektionismus - wie gesagt - ist nicht perfekt. Ich schaffe es nicht. Ich KANN mich nicht übergeben. Es geht nicht.
Der Sex war auch nicht mehr das was er mal war. Ich habe mich vor mirselbst geekelt. War dann auch nicht mehr gut genug für ihn. Es stimmt schon irgendwie... Gedanken können beeinflussen.
Achja, das mit der Lasagne... ich hab irgendwie versucht mich da rauszureden... er wusste natürlich sofort wieder was los war. Und dann gab es eins dieser langen Gespräche. Über unsre Beziehung... bis wir dann zu dem Punkt kamen, dass sas ganze keinen Sinn mehr hat. Hmm... ich war sauer. Traurig. Aber es ging. Enttäuscht war ich mehr von mirselbst. Und wir hatten es ja auch schon kommen sehen... ist vielleicht ganz gut so. Ich muss erst einen Weg finden, wie ich besser werden kann. Um von mir akzeptiert zu werden. Erst dann kann ich es akzeptieren, dass mich andere lieben. Ist das verständlich? Ein wenig? Oder binn ich zu verrückt? ^_^

Raleo. Mein Lieblingswort zurzeit. Ist spanisch von "ralear" für "ich werde dünn". Schön, oder?

72,1, Amy. Raleo.

Mittwoch, 11. Januar 2012

Starving gets easier

Bin krank -.- Aber irgendwie bin ich dankbar dafür, denn heute hab ich wirklich so gut wie nichts gegessen! Aber ich hab die letzte stunde vor der Chemieprüfung verpasst, also hab ich jetzt ein wenig schiss es zu vermasseln...
Deutschgedicht muss ich auch noch lernen. Stufen von Hermann Hesse. Oh, mann wie öde!
Eigentlich mag ich gedichte ja, aber dann schreib ich lieber selbst welche!
Ich habe echt keine Lust mehr ständig die Versagerin zu sein. Und ich hab diese sch*** Verlustängste, weil mein Bruder damals gestorben ist und, ach, ich weiß nicht. Ich denke einfach, dass ich mein Leben so, wie es ist nicht verdient habe. Genau deswegen muss ich doch allen etwas zurückgeben. Weil es so viele Menschen gibt, die ich liebe und für die ich leider noch nicht perfekt genug bin. Für mich bin ich ja auch noch nicht perfekt genug...
Naja, zumindest weiß ich: ich habe ein ziel und diesmal werde ich es auch erreichen! Komme was wolle.

SS, TT (just because everyone thought i couldn't do it) starving&happy,

Amy <3


Sonntag, 1. Januar 2012

Dünn genug...

... gibt es das überhaupt? Im Streben nach Perfektion - ist die Perfektion da erreichbar?
Naja, wahrscheinlich ist das egal. Wir wissen zwar dass unsere Ziele unerreichbar sind und doch laufen wir ihnen entgegen. Un das ist gut so. Solange wir ihnen nah kommen. So nah wie möglich... so DÜNN wie möglich. So PERFEKT wie möglich.
Wir schaffen das!^^
SS-TT-SO